Masken für den Hospizverein

Langjähriges Hospizmitglied näht Masken für die Hospizbegleiter.


Frau Amanda Schiefer (seit 1995 als Hospizbegleiterin tätig) hat ihren Beruf zum Hobby gemacht. Sie war früher Schneiderin und jetzt im Rentenalter näht sie noch immer sehr gerne für sich und andere.

In der Zeit von Covid-19 wollte auch sie den Verein unterstützen und überlegt, auf welche Art das möglich wäre.

Sie setzte sich an die Nähmaschine und nähte kurzerhand Mund- und Nasenschutz für die Hospizbegleiter.


Wir (der Verein) sagen herzlichen Dank!




3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Heute durften wir über 50 Teilnehmer zu unserem kostenfreien Vortrag mit dem Thema Patientenverfügung begrüßen. Herr Dr. Höhn, 1. Vorsitzender des Hospizvereins, zeigte an verschiedenen Praxisbeispie

Entspannen und Durchatmen stand bei einer Achtsamkeitswanderung mit Alpakas an. Dass auch Lamas und Alpakas "Persönlichkeiten" mit Charakter sind, konnten die Hospizbegleiter bei einer zweistündigen W

Ein ganz tolles Projekt. Kinder erhalten Raum um ihre Fragen zu stellen und über ihre Gefühle zu sprechen. Den Kindern ist es sehr wichtig, auch in der letzten Lebensphase eines Menschen Teilhabe zu e