Verstärkung im Bereich Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Wir haben unser Team der Informationsstelle Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht erweitert.


Karin Kächele und Peter Holzheimer haben sich durch einen qualifizierenden Lehrgang an der Hospizakademie Bamberg zu ehrenamtlichen Beratern zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht weitergebildet.


Die beiden langjährig erfahrenen Hospizbegleiter möchten so Menschen unterstützend und aufklärend zur Seite stehen, um auch den letzten Lebensabschnitt selbst bestimmt und würdevoll zu gestalten.


Termine können telefonisch (0971- 7858856) oder per E-Mail (hospizverein_badkissingen@t-online.de) vereinbart werden.


Beratungen finden unter den Vorgaben des Hygienekonzeptes des Vereins und den allg. gültigen Vorgaben der Regierung statt.


Das Angebot der Informationsstelle des Hospizvereins Bad Kissingen e.V. ist kostenfrei.


Seien Sie selbst bestimmt in allen Lebensphasen!



15 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Für geschenkte Zeit gibt es kein "zu alt" oder "zu jung"

Bei Interesse an ambulanter Hospizarbeit, freuen wir uns immer über eine Kontaktaufnahme. Für geschenkte Zeit gibt es kein "zu alt" oder "zu jung".😉 Hier findet Ihr einen tollen Beitrag von "Deutsche

Gedenken an die Verstorbenen 2020

Zum Gedenken an die Verstorbenen 2020, begleitet durch den Hospizverein Bad Kissingen e.V.. Leider konnte in diesem Jahr unsere Gedenkfeier für die Verstorbenen 2020, Corona bedingt, nicht im gewohnt

Gute Wünsche

Wir möchten allen unseren Freunden, Unterstützern und Interessierten für dieses junge und auch wieder außergewöhnliche Jahr gute Wünsche mit auf den Weg geben. ******* Wir hoffen es eröffnen sich für