Wie gut, wenn einer mit mir geht…

So lautet der Leitsatz des Hospizverein Bad Kissingen e.V.


Unter diesem Motto absolvierten zehn Frauen und ein Mann den Qualifizierungskurs zum ehrenamtlichen Hospizbegleiter.


Ausgerichtet und gestaltet wird der Kurs durch den Hospizverein Bad Kissingen e.V.


Über 7 Monate ging die Gruppe gemeinsam den Weg durch ein Erleben, Mitfühlen und Unterstützen für schwerkranke und sterbende Menschen und ihre An - und Zugehörigen. Der Kurs vermittelt theoretisches und praktisches Wissen z.B. in den Themenbereichen hospizliche und palliative Versorgung, Trauer, Kommunikation und Wahrnehmung. Zudem absolvieren alle Teilnehmer ein Praktikum, indem sie erfahrene Hospizbegleiter unterstützen.

Neben dem theoretischen Wissen, ist es aber besonders wichtig durch den Kurs eine Haltung zu gewinnen. Eine Haltung die sich an den Bedürfnissen meines Gegenübers orientiert, die die Achtung von Nähe und Distanz wahrt, die Zeit schenkt, die das Sterben in das Leben integriert und die Würde des Menschen akzeptiert und schützt bis Zuletzt.


Durch 22 Gruppenabende entwickelt sich ein Gefühl der Zugehörigkeit und eine eigene Gruppendynamik. Es findet ein reger Austausch in Gesprächen statt, in denen über belastende Situationen gesprochen werden kann, aber auch viel und herzhaft gelacht werden darf.


In einem selbst komponierten Lied des Hospizbegleiterkurses 2019/2020 heißt es u.a.

"...es war wirklich schön zusammen zu sein. Ja, wir haben viel gelacht, viele Späße auch gemacht, wer hätte das vorher gedacht. ..."


Durch erfahrene Supervisoren und Koordinatorinnen der ambulanten Hospizarbeit wird die Gruppe während der Qualifizierung begleitet.

Der Hospizverein Bad Kissingen freut sich sehr über die Unterstützung der neu ausgebildeten Hospizbegleiter, die nun schwerkranke und sterbende Menschen in Kliniken, Alten - und Pflegeheimen, aber auch in der privaten Häuslichkeit in der Stadt und im Landkreis Bad Kissingen begleiten.


Momentan begleitet der Hospiverein Bad Kissingen e.V. 50 Schwerstkranke und Sterbende durch ehrenamtliche Hospizbegleiter.


Für Fragen, Beratung und Unterstützung können Sie sich jederzeit an das Hospizbüro des Vereins im Kapellenpfad 3 in Bad Kissingen oder telefonisch unter 0971-7858856 wenden.



Zu sehen auf dem Bild von links: Rita Hillenbrand (Koordinatorin), Michaela Maack, Christine Grün, Gabriele Sauer, Sabine Helle, Ivonne Wisniewski, Myriam Schneider, Susanne Karges, Christel Müller, Pierre Eichstädt, Michaela Kaiser (Koordinatorin), Gisela Beck, Dr. Reinhard Höhn (1. Vorsitzende Hospizverein)


Text: Rita Hillenbrand

Foto: Sabrina Kaiser

94 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Heute durften wir über 50 Teilnehmer zu unserem kostenfreien Vortrag mit dem Thema Patientenverfügung begrüßen. Herr Dr. Höhn, 1. Vorsitzender des Hospizvereins, zeigte an verschiedenen Praxisbeispie

Entspannen und Durchatmen stand bei einer Achtsamkeitswanderung mit Alpakas an. Dass auch Lamas und Alpakas "Persönlichkeiten" mit Charakter sind, konnten die Hospizbegleiter bei einer zweistündigen W

Ein ganz tolles Projekt. Kinder erhalten Raum um ihre Fragen zu stellen und über ihre Gefühle zu sprechen. Den Kindern ist es sehr wichtig, auch in der letzten Lebensphase eines Menschen Teilhabe zu e